Wühlmäuse und Wühlmausbekämpfung - Infos

Wühlmäuse effektiv bekämpfen


WühlmausschadenErst eingesät oder eingepflanzt, und schon wieder verschwunden: Wühlmäuse oder gar eine Wühlmausplage sind ein großes Ärgernis für alle Kleingartenbesitzer und deren Gemüsebeete. Noch gravierender ist es für Landwirte. Für sie kann eine Wühlmausplage sogar existenzbedrohend sein, da die Schäden schnell 4-stellig bis 5-stellig werden können. Effektiv Wühlmäuse zu bekämpfen ist daher besonders bei größeren Mäusekolonien dringend angeraten, bevor der Schaden sich maximiert und das Wühlmausproblem zu einer echten Wühlmausplage wird.

Was Wühlmäuse tatsächlich anrichten können

Einzeln sind sie recht klein, sogar niedlich, in Massen aber die vermutlich schlimmste Plage für Heimgärtner und Landwirte: Wühlmäuse. Wühlmäuse, die ihren Namen daher haben, dass sie sich in das Erdreich wühlen und dort ihre Tunnelsysteme anlegen, bevorzugen lockeren bis halb lockeren Boden - Gemüsegärten und Gemüseplantagen sind daher zwangsläufig extrem anfällig für eine Wühlmausplage. Nicht nur, dass wir beim Anbau von Karotten, Salat und Co. das Erdreich auflockern, gegebenenfalls sogar mit lockerer Erde zusätzlich anreichern, was den perfekten Spielplatz für Wühlmäuse bietet, wir liefern ihnen damit zeitgleich auch noch eine willkommene Nahrungsquelle. Die Wühlmausplage ist vorprogrammiert und was eigentlich für unseren Speiseplan gedacht war, steht nun auf dem Speiseplan der Wühlmäuse.

Schäden an Grüns auf demGolfplatzDoch damit nicht genug: unter dem weitläufigen, stark verzweigten Tunnelsystem der kleinen Nager leidet die Integrität des Bodens. Eine von Wühlmäusen untergrabene Rasenfläche eignet sich kaum mehr für das Aufstellen von Stühlen, Sonnenliegen und Tischen - der Gartenspaß wird merklich getrübt. Hinzu kommt natürlich das ganz offensichtliche Ärgernis der weit verteilten Erdhügel. Diese länglichen Erdhügel der Wühlmäuse sehen keineswegs hübsch aus und lassen einen gepflegten Garten in kürzester Zeit anmuten wie ein umgepflügtes Feld. Wühlmäuse bekämpfen ist daher aus vielerlei Blickwinkel wichtig, doch bevor man Wühlmäuse bekämpfen und eine Wühlmausplage verhindern kann, sollte man sicher gehen, dass es sich auch wirklich um eine Wühlmausplage handelt.

Effektiv Wühlmäuse bekämpfen - aber richtig

Der Verdacht auf eine vorhandene oder bevorstehende Wühlmausplage ist immer dann gegeben, wenn sich besagte Erdhügel ausfindig machen lassen. Wühlmausschaden Gemüse KartoffelnDoch Vorsicht: Allzu gerne werden die Erdanhäufungen der Wühlmäuse mit denen der Maulwürfe verwechselt, was Folgen haben kann. Im Gegensatz zur Wühlmaus handelt es sich beim Maulwurf nämlich um ein geschütztes Tier, das nicht getötet werden darf. Wühlmäuse zu bekämpfen hingegen ist erlaubt und in vielen Fällen, gerade bei einer ausgewachsenen Wühlmausplage, sogar unerlässlich. Bevor wir also Wühlmäuse bekämpfen, sollte sichergestellt sein, dass es sich auch wirklich um welche handelt. Die Hügel sind dann auch ausschlaggebend für eine Unterscheidung.

Ist die Wühlmaus dann eindeutig als solche identifiziert, darf man die Wühlmäuse auch bekämpfen. Dies sollte schon alleine aus dem Grund geschehen, dass Wühlmäuse sehr vermehrungsfreudig sind; aus einer kleinen Gruppe Wühlmäuse wird schnell eine ganze Kolonie von mehreren Dutzend Tieren und damit wäre die Wühlmausplage perfekt. Wühlmäuse lassen sich indes auch nicht vertreiben, weshalb bei einer Wühlmausplage auch nur eine Tötung in Frage kommt. Hierfür existieren mehrere Möglichkeiten, um Wühlmäuse zu bekämpfen, von Fallen über Giftköder bis hin zum Einsatz von Gas. Letzteres ist die einfachste und sicherste Variante und gerade bei einer echten Wühlmausplage die oft einzige Methode, Wühlmäuse zu bekämpfen und weiteren Schaden zu verhindern.

Funktionsweise und Einsatzgebiete des Mäusevernichters

Das kompakte und mobile Gerät erzeugt ein Abgas, das in seiner komprimierten Form dafür sorgt, dass die Atemwege der Wühlmäuse gelähmt werden. Der Tod tritt schnell ein und ist nicht qualvoll. Damit ist der Mäusevernichter die präferierte Methode um Wühlmäuse zu bekämpfen, und zwar für alle, die ihrer Wühlmausplage Herr werden wollen, trotzdem aber Wert auf einen schmerzfreien Tod der Tiere legen. Ein weiterer, nicht unwichtiger Aspekt ist der, dass man durch den gezielten Einsatz, der ausschließlich unterirdisch stattfindet, auch wirklich nur die Wühlmäuse bekämpft und keine anderen Tiere schädigt.

Wühlmausschaden an NutzpflanzePraktisch jeder gefährdete Landwirt, aber auch Kleingartenkolonien profitieren von solch einem Gerät gegen Wühlmäuse, da es die effektivste Methode darstellt und verhindert, dass aus einem einzelnen Befall eine ganze Wühlmausplage wird. Der Mäusevernichter als mobiles und leistungsstarkes Gerät um Wühlmäuse zu bekämpfen ist daher auch präventiv ein wertvoller Bestandteil jedes Geräteparks in der Landwirtschaft.
Über 100 TOP-Positionen in Ihrer Suchmaschine!
Hier klicken!
Wühlmäuse - Wühlmausplage und Wühlmausbekämpfung - Infos und Hilfe hier!Wühlmäuse - Wühlmausplage und Wühlmausbekämpfung - Infos und Hilfe hier!Wühlmäuse - Wühlmausplage und Wühlmausbekämpfung - Infos und Hilfe hier!Wühlmäuse - Wühlmausplage und Wühlmausbekämpfung - Infos und Hilfe hier!Wühlmäuse - Wühlmausplage und Wühlmausbekämpfung - Infos und Hilfe hier!Wühlmäuse - Wühlmausplage und Wühlmausbekämpfung - Infos und Hilfe hier!Wühlmäuse - Wühlmausplage und Wühlmausbekämpfung - Infos und Hilfe hier!Wühlmäuse - Wühlmausplage und Wühlmausbekämpfung - Infos und Hilfe hier!Wühlmäuse - Wühlmausplage und Wühlmausbekämpfung - Infos und Hilfe hier!Wühlmäuse - Wühlmausplage und Wühlmausbekämpfung - Infos und Hilfe hier!Wühlmäuse - Wühlmausplage und Wühlmausbekämpfung - Infos und Hilfe hier!Wühlmäuse - Wühlmausplage und Wühlmausbekämpfung - Infos und Hilfe hier!