Maulwurf bekämpfen


Wühlmäuse und Wühlmausbekämpfung - Infos - Maulwurf-bekaempfen
Den Maulwurf zu bekämpfen ist verboten. Er gehört zu den geschützten Arten und darf weder getötet noch anderweitig bekämpft werden. Wühlmäuse zu bekämpfen ist hingegen erlaubt. Wühlmäuse gehören zur Kategorie der Schädlinge. Sie können durch ihre rasante Vermehrung zu einer schweren Plage werden, die ganze Ernten vernichten kann. Während es sehr schwierig ist, einen Maulwurf zu bekämpfen, ist bei Landwirten oder auch Gartenbesitzern bei Wühlmäusen schnelles Handeln gefragt.

Moderne Technologie spart Zeit und vermeidet Risiken

Wühlmäuse bekämpfen ist eine heikle Sache, wenn man auf konventionelle Maßnahmen wie Fallen oder Gift zurückgreift. Den Maulwurf zu bekämpfen ist grundsätzlich verboten. Schnell können mit herkömmlichen Methoden andere Tiere geschädigt werden. Nicht so mit dem professionellen Mäusevernichter, der gezielt gegen Wühlmäuse eingesetzt werden kann. Um den Maulwurf zu bekämpfen, gibt es keine Genehmigung. Für Vögel, Igel, Hunde, Katzen und andere Tiere ist der Einsatz des Wühlmausvernichters ungefährlich. Einen Maulwurf bekämpfen ist allerdings nicht gestattet. Gegen die eigentlichen Schädlinge, die Wühlmäuse wirkt er hoch effizient und macht sich meist bereits nach einem einzigen Einsatz beim Wühlmäuse bekämpfen bezahlt. Maulwurf bekämpfen ist allerdings auch mit diesem Gerät nicht zulässig.

Mit dem Wühlmausvernichter erfolgreich Wühlmäuse bekämpfen

Der Wühlmausvernichter arbeitet mit einem stark komprimierten Abgas, das in die unterirdischen Kriechgänge der Wühlmäuse eingeleitet wird. Den Maulwurf bekämpfen Landwirte nicht, da er geschützt ist. Die Atemwege der kleinen Schädlinge werden gelähmt, was innerhalb kürzester Zeit eine tödliche Wirkung zur Folge hat. Die Abgase wirken nur in den Mäusegängen. Gas, das an die Oberfläche tritt, hat keine schädigende Wirkung mehr und ist somit für Tiere und Pflanzen unschädlich. Maulwurf bekämpfen ist mit dieser Methode und auch allen anderen nicht zulässig.

Eine Druckausgleichsregulierung gewährleistet eine gleichmäßige Gasentwicklung, die auch bei dichten Mäusebauten optimal wirkt. Einfach den Motor starten, 5 Minuten im Leerlauf laufen lassen, bis die Betriebstemperatur erreicht ist und den Absperrhahn zur Abgaskomprimierung öffnen. Die produzierte Abgasmenge ist ausreichend, um Wühlmäuse in einem ca. 50 m reichenden Gangsystem zu bekämpfen. Bitte nicht verwenden, um einen Maulwurf zu bekämpfen.

Wühlmäuse bekämpfen - eine effiziente und kostengünstige Hilfe für Landwirte

Die schnell wachsende Population von Wühlmäusen erfordert eine schnelle und unkomplizierte Möglichkeit, den Schädlingen Einhalt zu gebieten. In kurzer Zeit ist durch eine Wühlmausplage ein Schaden von mehreren Tausend Euro entstanden. Maulwurf bekämpfen steht nicht im Einklang mit dem Naturschutz. Mit dem Wühlmausvernichter werden selbst große Wühlmauskolonien zuverlässig bekämpft. Das handliche Gerät überzeugt durch seine kompakte Bauweise und seine große Wendigkeit. Damit jeder Winkel von Wiese, Garten und Obstanlage bequem erreichbar ist, verfügt der Wühlmausvernichter über ein hohes Maß an Flexibilität. Seine gute Standfestigkeit erlaubt sicheres Arbeiten auch auf unebenem Boden. Für den Transport ist der Wühlmausvernichter zusammenklappbar.
Über 100 TOP-Positionen in Ihrer Suchmaschine!
Hier klicken!
Wühlmäuse - Wühlmausplage und Wühlmausbekämpfung - Infos und Hilfe hier!Wühlmäuse - Wühlmausplage und Wühlmausbekämpfung - Infos und Hilfe hier!Wühlmäuse - Wühlmausplage und Wühlmausbekämpfung - Infos und Hilfe hier!Wühlmäuse - Wühlmausplage und Wühlmausbekämpfung - Infos und Hilfe hier!Wühlmäuse - Wühlmausplage und Wühlmausbekämpfung - Infos und Hilfe hier!Wühlmäuse - Wühlmausplage und Wühlmausbekämpfung - Infos und Hilfe hier!Wühlmäuse - Wühlmausplage und Wühlmausbekämpfung - Infos und Hilfe hier!Wühlmäuse - Wühlmausplage und Wühlmausbekämpfung - Infos und Hilfe hier!Wühlmäuse - Wühlmausplage und Wühlmausbekämpfung - Infos und Hilfe hier!Wühlmäuse - Wühlmausplage und Wühlmausbekämpfung - Infos und Hilfe hier!Wühlmäuse - Wühlmausplage und Wühlmausbekämpfung - Infos und Hilfe hier!Wühlmäuse - Wühlmausplage und Wühlmausbekämpfung - Infos und Hilfe hier!